Du suchst nach einer Winden-Stoßstange für den Geländewagen? Und möchtest keine, die in Serien-Produktion angefertigt wurde, ohne Rücksicht auf Design oder Gewicht?

Design follows Function!

  • Unser vorderer Winden-Träger baut nicht massiv auf,
  • er schützt die DAHINTER verbaute Winde,
  • er passt sich an das Fahrzeug an,
  • die absolute Fahrzeuglänge wird dadurch entweder nicht verändert, maximal verringert.
  • beim Bau des Winch-Bumpers wird unter Berücksichtigung der Stabilität Hauptaugenmerk auf das Gewicht gelegt. Denn die vordere Achslast und das Fahrverhalten sind uns einfach wichtig.

Das sind unserer Meinung nach lauter Gründe, die eindeutig für eine KoMa-Stoßstange sprechen.

Manufaktur statt Serienfertigung

Unsere KoMa Winden-Stoßstangen werden bei uns im Haus produziert, haben alle INDIVIDUELLE Abänderungen. Keine gleicht bis dato der andern, aber im Grunde sind sie ähnlich. Warum? Kleine Änderungen/Wünsche sowie die Art der Beschichtung/Farbwahl können wir dadurch einfließen lassen, sofern sie nicht im Widerspruch mit einer Eintragung stehen würde.

Hier einige der bereits realisierten Exemplare, die auch genehmigt wurden:

Offroad-Stoßstange

Hier ein Beispiel einer sehr funktionellen, leichten, aber „nicht typisierungs-fähigen“ vorderen Winden-Stoßstange. Sie befindet sich auf einem KZJ73, der sich aktuell ausschließlich im Offroad-Einsatz befindet. OHNE den oberhalb der Winde umlaufenden Bügel kann aber auch diese (bei der aktuellen Gesetzeslage) in den Fahrzeugpapieren eingetragen werden.

Anmerkung:

Unsere Winden-Stoßstangen müssen nach dem Anbau in euren Fahrzeugpapieren eingetragen/typisiert werden. Wir übernehmen gerne als Dienstleistung die Erstellung des Gutachtens oder auch die Eintragung.