Am Anfang jedes Projektes heisst es bei KoMa immer: technisch muss das Fahrzeug als Basis noch viele Jahre fit sein, dass es sich lohnt, Zeit zu investieren.

Dieser Toyota J10 behielt – im Gegensatz zu vielen anderen seiner Baureihe – trotz Umbau sein originales höhenregulierbares Fahrwerk. Und war am Ende des Umbaus eindeutig ein KoMaCruiser … extrem bequem auf Langstrecken … und weil es unser erster mit Parallel-Hubdach war … wurde er fortan bei uns der „KoMaConcept“.

Seine neue Familie nannte ihn dann liebevoll MOMO, bereiste mit ihm gleich in den ersten Wochen Cinque Terre, Malta und Sizilien. Für die nächsten Ausflüge kam dann noch eine „Heck-Tasche“ für 2 Golf-Bags inkl. Elektro-Trolley dazu.

Technische Eckdaten

  • Aufbauänderung mit Parallel-Hubdach
  • Windenstoßstange vorne
  • ausziehbarer Heckträger
  • Innenausbau in Modulbauweise mit flexibel gestalteten Schlafplätzen
  • Kompressorkühlbox
  • Luftstandheizung
  • Wassertank
  • Solarsystem
  • Zusatztank
  • uvm.