Im Herbst 2017 fragte ein Freund, ob es sich lohnt seinen Eriba Oldtimer Wohnwagen überhaupt noch herzurichten.

  • Fenster undicht
  • Dachbalg nicht ideal
  • vom Alter gekennzeichnet
  • der Stauraum unterm Bett nicht nutzbar
  • der Einstieg durch die (typisierte) Höherlegung mühsam.

Es hat etwas gedauert, bis wir alle Einzelteile beisammen hatten und dementsprechen adaptieren konnten, um sie im/am Oldtimer-Wohnwagen montieren zu können. Aber es war die Mühe wert.

  • Blech-Arbeiten und Reparatur der Dachschale
  • neue Farbgestaltung nach Kundenwunsch
  • 2 neue Seitz S4 Ausstellfenster seitlich
  • der Wasserschaden am Eriba Bug-Fenster wurde beseitigt, mit neuer Dichtung montiert
  • Einstieg-Stufe gekürzt und montiert
  • Revisionsluke bzw. Thetford Serviceklappe auf der Beifahrerseite
  • und last but not least: ein neuer Dachstoff im KoMa-Design. Stoff zum Entfernen, damit man durch das komplett umlaufende Moskito-Netz einen Rundum-Blick hat. 🙂

Wir wünchen Dir damit allzeit gute Fahrt! :*